Presse und Medien | Fakten ! - Fakten ? - Fakten ?! im Focus?!

Auf ein paar hundert Milliarden mehr oder weniger kommt es beim Focus nicht an

19. November 2015 | Von | Kategorie: PRESSE UND MEDIEN

Die Welt [1] veröffentlicht eine Übersicht der Jahresumsätze der großen Terrororganisationen: Mit zwei Milliarden Dollar pro Jahr liegt der IS an der Spitze, das ist mehr als doppelt so viel, wie die nächstführende, die Hamas.
20151119 Welt Infografik Jahresumsatz IS

Aus Sicht des Focus kommt es auf ein paar Nullen mehr oder weniger nicht an: Dort [2] wird aus dem JahresUmsatz von zwei Milliarden Dollar ein TagesVerdienst von 2 Milliarden Euro.
20151119 Focus Tagesumsatz IS
Eine Menge Geld: Es entspräche einem Jahresumsatz von 730 Milliarden Euro, fast zweieinhalb mal so viel wie der gesamte Bundeshaushalt 2015.

Falscher geht’s wirklich nicht mehr …

Update am 19.11. um 17.30

Der Focus hat diesen Artikel inzwischen verändert, ohne dies allerdings kenntlich zu machen. Die Überschrift heißt jetzt: „Wie der IS … jeden Tag zwei Millionen Euro verdient“. Mit den Grundbegriffen des Rechnungswesens hapert es allerdings noch immer. Denn weiter unten heißt es im Artikel: „Über zwei Millionen … nehmen die Terroristen pro Tag ein.“ Jeder langfristig überlebende Kaufmann weiß, dass Einnahmen von 2 Millionen nicht identisch sind mit einem Verdienst = Gewinn in gleicher Höhe. Verdient wird das, was übrig bleibt nach Abzug aller Kosten …
Insofern, Focus, auf zum nächsten Versuch …

__________________________________________________________________________

Quellen

[1]   Darum ist der IS die mächtigste Terrorgruppe der Welt, Welt Online, 19.11.2015, heruntergeladen um 13.11 Uhr
http://www.welt.de/wirtschaft/article149029361/Darum-ist-der-IS-die-maechtigste-Terrorgruppe-der-Welt.html

[2]   Wie der IS mit schlechtem Öl jeden Tag zwei Milliarden Euro verdient, Focus Online, 19.11.2015, heruntergeladen um 13.11 Uhr
http://www.focus.de/finanzen/news/islam-forscher-enthuellt-die-finanzstroeme-der-terroristen-wie-der-is-mit-minderwertigem-oel-jeden-tag-eine-milliarde-einnimmt_id_5094730.html
[Dass in der Linkadresse nur von einer Milliarde die Rede ist, ist beim Focus anscheinend auch niemandem aufgefallen.]

Ein Kommentar auf "Auf ein paar hundert Milliarden mehr oder weniger kommt es beim Focus nicht an"

  1. Hajü sagt:

    VERZWEIFELT versucht man hier einer synthetischen Konsruktion Gewicht zu geben.
    In dem Plot, ausgedacht irgendwo in Hinterzimmern von Mafiosi aus dem Filmgewerbe, Geheimdiensten, willigen Gelehrten und Rechtsverdrehern ist so das sorgfältig negative Image eines Konzerns entstanden. Er soll negative Vorlage sein, für alles, was uns der Albtraum Globalisierung zu bieten hat. DER konzern nennt sich Staat und beansprucht, völkerrechtliche Entität zu sein… Wie ein Multinationaler Konzetn geht er auf Welteroberungskurs…. Wer denkt da nicht an den Stalin, die Soejetunion, die angeblich alles rot färben wollte. Denken wir uns das irgendwo ja ausgeklügelte Abschlachten, Kreuzigen und Enthaupten, das von Horrorfilmsoezialisten hilfrech in Scene gesetzt wird, weg. DENKEN wir uns das Dprengen und Zerstören von Kulturzeugnissrn aus der Wiege der Menschheit weg. Versuchen wir kurz zu vergessen, dass fieser Staat, Konzern uns mit organisierten Enthauptern in der Fussgängerzone auflauern wird. DENKEN wir uns die eindrücklichen Earnungen eeiblicher Sozialwissenschaflerinnen weg, was mit Frauen und Kindern heschen eird…
    Dsnn bleibt ein ganz plumper und saudummer Plan… Ich meine nicht, dass der Krieg den Krieg wieder füttern soll, wie im dreisdigjährigen Krieg… nein, der Konzern ist fie Zukunftsmusik aller Staaten in dem Orojekt der neurn Weltordnung… Deshalb bemühen diese Focusschreiberlinge auch so verzweifelt darum, aus einer Fehlkonstruktion, aus einem unendlivh grotesken Stück aus Hinterstuben ne ernstzunehmende Entität uu machen… Der gewinnbringende Staat mit eigener Währung, eigenem Restaurant… castet Ölcdos…. Niemand wundert sich mehr… Nicht mal über das Restaurant im teuren Hochglanzprospekt…
    Natürlich ist Hollande im Recht, wenn er dem vagabundierenden Staat den Krieg erklärt, nachdem der Mastermind, der kleine Bruder von Obama nach erfolgreichem Terror in Paris… schnell wieder unbehelligt nach Syrien in drn Schoss seiner Firma geflohen ist. Stante pede kann so die Scheisse aus der syrischen Infrasttuktur heraudgebombt werden…
    Mehr Rechte als die Mitarbeiter des Konzerns mit angeblicher Ideologie… noch ne dreiste Lüge über Spezifika von Presstitutes werden eir bald alle nicht mehr haben.
    DENKT an diesen Opa Panetta, wie er sein kleines noch frisches Pflänzchen vorstellte…
    DER synthetische 30jährige Krieg, um das Konzernkonglomerat Afrika…

Schreibe einen Kommentar