Die Frage des Tages vom Mittwoch, 04.07.2018

Wieso gibt es überhaupt Asylbewerber, für die Deutschland nach Dublin-III zuständig ist?

4. Juli 2018 | Von | Kategorie: DIE FRAGE DES TAGES

Deutschland ist in der EU ein Binnenstaat, umgeben von einem Ring anderer EU-Mitgliedsländer [a]. Mal abgesehen von einer kleinen Zahl von Asylbewerbern, die auf dem Luftweg kommen, dürfte es dann doch gar keine Asylantragsteller geben, die in Deutschland ERSTMALS ein EU-Land erreichen. Oder läuft da etwas schief mit der Registrierung der Asylantragsteller, was nicht öffentlich zugegeben wird?!

[a] Natürlich mit Ausnahme der Schweiz, die ist aber seit 2004 dem Schengen-Abkommen beigetreten.

Schlagworte: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Wir freuen uns über jeden konstruktiven Kommentar. Bitte beachten Sie unsere Netiquette-Regeln