Innenministerium erklärt: Informationsaustausch weitgehend „zu Fuß“

Ein effektiver und zeitnaher „elektronischer“ Informationsaustausch zwischen den Polizeibehörden der Länder und des Bundes funktioniert nicht einmal ansatzweise. Dafür liefert das Bundesinnenministerium In der Antwort auf eine Kleine Anfrage im Bundestag zahlreiche Beispiele und Belege.
Verströmt aber dennoch große Zuversicht, wenn es um PIAV, den Polizeilichen Informations- und Analyseverbund geht:
Denn [für das mögliche Scheitern] „sind keine Indikatoren feststellbar, die diese hypothetische Annahme stützen.“

Weiterlesen

BdK und DPolG – Polizei-Vertretung oder PR-Agenturen?

Von der Polizei als Gesetzeshüter und Organ des staatlichen Gewaltmonopols darf in besonderer Weise Gesetzestreue erwartet werden.

Die so genannte „Sicherheitspartnerschaft“ des Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK) mit Firmen wie Rola, einem der größten Anbieter von Informationstechnik für Polizei und Nachrichtendienste, und die schrille PR-Kampagne der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG) für Elektroschocker und Body-Cams der amerikanischen Firma Taser wirft jedoch Fragen auf berichtet unser Partnerblog POLICE-IT.

Weiterlesen

Die „Träume“ aus der Karlspreis-Rede von Papst Franziskus

„Ich träume von einem Europa, von dem man nicht sagen kann, dass sein Einsatz für die Menschenrechte an letzter Stelle seiner Visionen stand.“ Mit diesem Satz schließt die Rede von Papst Franziskus zur Verleihung des Karlspreises. Hier der vollständige Text, denn er hatte weitaus mehr zu sagen, als heute in den Medien steht …

Weiterlesen