Asyl und Einwanderung | Griechenland | Eintritt in den Schengen-Raum

Umgang mit freiwilligen Flüchtlingshelfern auf Lesbos

3. Februar 2016 | Von | Kategorie: ASYL UND EINWANDERUNG

Die ägäische Solidaritätsbewegung (Aegean Solidarity Movement) ist für den Friedensnobelpreis 2016 nominiert.
Es handelt sich um 12 Freiwilligen-Gruppen von neun griechischen Inseln an der Einwanderungslinie in die EU. Eine entsprechende Petition erhielt rund 620.000 Unterschriften.
Die Nominierung wird vom Friedensnobelpreisträger Desmond Tutu ebenso unterstützt, wie vom Präsidenten des griechischen Parlaments.

Der Rat der EU arbeitet dagegen aktuell an einem Konzept, um freiwillige Helfer auf den Inseln zu kriminalisieren (mehr dazu auf statewatch.org).
Und die griechische Regierung, unter großem Druck der EU, macht sich schon mal zum Büttel und schikaniert die Freiwilligen (siehe dazu auch Registrierungszwang für freiwillige Helfer in Griechenland)

Schlagworte: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar