... meist ohne zu wissen mit wem ...

Diese Informationen spenden und „teilen“ Facebook-Nutzer

20. März 2018 | Von | Kategorie: AKTUELLES, DATEN ALS WARE

Jeder zweite Online-Nutzer in Deutschland nutzt Facebook, jeder vierte auch Instagram. Kaum einer hat sich je dafür interessiert, welche Informationen Facebook da erhebt und mit wem die geteilt werden. Lesen Sie hier die Antworten auf diese Fragen in Form eines Auszugs aus der Facebook-Datenrichtlinie.

_________________________________________________________________________________________________

30 Millionen Menschen in Deutschland waren im Mai 2017 Nutzer von Facebook, immerhin 15 Millionen im August 2017 auf der Facebook-Plattform Instagram. Das entspricht rund der Hälfte bzw. einem Viertel aller Online-Nutzer in Deutschland in diesem Jahr [2]. Für sie alle gelten die ‚Datenrichtlinien‘ von Facebook, die zuletzt 2016 verändert wurden. Also zumindest theoretisch. Denn praktisch interessiert sich kaum jemand dafür, was eigentlich in diesen Richtlinien niedergelegt ist. Falls die Berichte vom Wochenende über die Verwendung von Facebook-Daten zur Erstellung heimlicher Psychogramme auch Sie aufgeschreckt hat: Lesen Sie doch mal nach, welche Art von Informationen Facebook über Sie und insgesamt 2,1 Milliarden Nutzern weltweit so sammelt. Und mit wem diese Informationen geteilt werden. Das Folgende ist eine wörtliche Wiedergabe aus der Facebook-Datenrichtline [3], wir haben der besseren Lesbarkeit halber lediglich Hervorhebungen und Gliederungspunkte eingefügt.

Quelle: https://de-de.facebook.com/privacy/explanation

Datenrichtlinie

Wir geben dir die Möglichkeit, Inhalte zu teilen und die Welt offener und verbundener zu machen. Diese Richtlinie beschreibt, welche Informationen wir sammeln und wie diese verwendet und geteilt werden. Zusätzliche Tools und Informationen findest du unter „Privatsphäre-Grundlagen“.

Bedenke bitte beim Durchlesen unserer Richtlinie, dass sie für alle Facebook-Marken, -Produkte und -Dienste gilt, die keine eigene Datenrichtlinie haben bzw. die auf diese Richtlinie verlinken, und die wir die „Facebook-Dienste“ bzw. „Dienste“ nennen.

Welche Arten an Informationen sammeln wir?

Je nachdem, welche Dienste du nutzt, sammeln wir unterschiedliche Arten an Informationen von dir bzw. über dich.

Deine Aktivitäten und von dir bereitgestellte Informationen

Wir sammeln die Inhalte und sonstigen Informationen, die du bereitstellst, wenn du unsere Dienste nutzt; dazu gehören auch

  • deine Registrierung für ein Konto,
  • das Erstellen oder Teilen von Inhalten
  • sowie das Versenden von Nachrichten
  • bzw. das Kommunizieren mit anderen.
  • Dies können Informationen über die von dir bereitgestellten Inhalte sein oder solche, die in ihnen enthalten sind, z. B.

    • der Standort, an dem ein Foto aufgenommen worden ist,
    • oder das Datum, an dem eine Datei erstellt worden ist.

    Außerdem sammeln wir Informationen darüber, wie du unsere Dienste nutzt, also beispielsweise

    • die Arten von Inhalten, die du dir ansiehst bzw. mit denen du interagierst,
    • und die Häufigkeit und Dauer deiner Aktivitäten.

    Die Aktivitäten anderer und von ihnen bereitgestellte Informationen

    Weiterhin sammeln wir Inhalte und Informationen, die andere Personen bereitstellen, wenn sie unsere Dienste nutzen; dazu gehören auch Informationen über dich, beispielsweise,

    • wenn sie ein Foto von dir teilen,
    • dir eine Nachricht senden
    • oder deine Kontaktinformationen hochladen, synchronisieren oder importieren.

    Deine Netzwerke und Verbindungen

    Wir sammeln Informationen über die Personen und Gruppen, mit denen du verbunden bist, und darüber, wie du mit ihnen interagierst, wie beispielsweise

    • diejenigen Personen, mit denen du am meisten kommunizierst,
    • oder die Gruppen, mit denen du gern etwas teilst.
    • Außerdem sammeln wir Kontaktinformationen, die du bereitstellst, wenn du diese Informationen (z. B. ein Adressbuch) von einem Gerät hochlädst, synchronisierst oder importierst.

    Informationen zu Zahlungen

    Wenn du unsere Dienste für Käufe oder finanzielle Transaktionen nutzt (beispielsweise wenn du etwas auf Facebook kaufst, einen Kauf in einem Spiel tätigst oder etwas spendest), sammeln wir Informationen über den Kauf bzw. die Transaktion. Dazu gehören auch

    • deine Zahlungsinformationen, wie deine Kredit- oder Debitkartennummer und andere Karteninformationen
    • sowie sonstige Konto- und Authentifizierungsinformationen
    • und Angaben zur Abrechnung, zum Versand bzw. zu Kontaktdaten.

    Geräteinformationen

    Je nachdem, welche Berechtigungen du erteilt hast, sammeln wir Informationen durch bzw. über die Computer, Telefone oder sonstigen Geräte, auf denen du unsere Dienste installierst bzw. durch die du auf sie zugreifst. Wir können die Informationen, die wir von deinen unterschiedlichen Geräten sammeln, miteinander in Verbindung bringen, so dass wir dir auf allen deinen Geräten einheitliche Dienste zur Verfügung stellen können. Hier sind einige Beispiele für Geräteinformationen, die wir sammeln:

    • Attribute wie Betriebssystem, Hardware-Version, Geräteeinstellungen, Datei- und Software-Namen und -Arten, Batterie- und Signalstärke sowie Geräte-ID
    • Gerätestandorte, einschließlich spezieller geografischer Standorte, beispielsweise über GPS-, Bluetooth- oder WLAN-Signale
    • Verbindungsinformationen, wie Name deines Mobilfunk- oder Internetdienstanbieters, Browsertyp, Sprache und Zeitzone, Mobilnummer und IP-Adresse

    Informationen von Webseiten und Apps, die unsere Dienste nutzen

    Wir sammeln Informationen, wenn du Webseiten und Apps Dritter besuchst, die unsere Dienste nutzen (z. B. wenn sie unseren „Gefällt mir“-Button oder die Facebook-Anmeldung anbieten oder unsere Messungs- und Werbedienste nutzen). Dazu zählen auch

    • Informationen über die von dir besuchten Webseiten und Apps
    • und über deine Nutzung unserer Dienste auf solchen Webseiten und Apps
    • sowie Informationen, die der Entwickler oder Publisher der App oder Webseite dir bzw. uns zur Verfügung stellt.

    Informationen von Drittpartnern

    Wir erhalten von Drittpartnern Informationen über dich und deine Aktivitäten auf und außerhalb von Facebook; beispielsweise

    • von einem Partner, wenn wir gemeinsam Dienste anbieten,
    • oder von einem Werbetreibenden über deine Erlebnisse oder Interaktionen mit ihm.

    Facebook-Unternehmen

    Wir erhalten Informationen über dich von Unternehmen, die sich im Besitz von Facebook befinden oder von diesem betrieben werden, im Einklang mit deren Nutzungsbedingungen und Richtlinien. Erfahre mehr über diese Unternehmen und ihre Datenrichtlinien.

    Wie verwenden wir diese Informationen?

    Uns liegt es am Herzen, interessante und personalisierte Erlebnisse für Menschen zu schaffen. Wir verwenden alle uns zur Verfügung stehenden Informationen, um unsere Dienste anzubieten und zu unterstützen. Das geht so:

    Bereitstellung, Verbesserung und Entwicklung der Dienste

    Durch Verwendung dieser Informationen sind wir in der Lage, dir unsere Dienste bereitzustellen, Inhalte für dich zu personalisieren und dir Vorschläge zu unterbreiten, so dass du verstehst, wie du unsere Dienste und die Personen oder Dinge, mit denen du verbunden bzw. an denen du interessiert bist, auf unseren Diensten und außerhalb dieser nutzen und mit ihnen interagieren kannst.

    • Wir verwenden uns zur Verfügung stehende Informationen auch, um dir Verknüpfungen bereitzustellen und Vorschläge zu unterbreiten. Beispielsweise können wir vorschlagen, dass dein/e FreundIn dich auf einem Bild markiert, indem wir die Bilder deines Freundes/deiner Freundin mit Informationen vergleichen, die wir aus deinen Profilbildern und den anderen Fotos zusammengetragen haben, auf denen du markiert worden bist. Wenn dieses Feature für dich aktiviert ist, kannst du über die Einstellungen für „Chronik und Markierungen“ kontrollieren, ob wir einem/einer anderen NutzerIn vorschlagen sollen, dich auf einem Foto zu markieren.
    • Wenn wir Standortinformationen haben, verwenden wir diese, um unsere Dienste für dich und andere individuell zu gestalten; z. B. indem wir dir beim Besuchen und Auffinden lokaler Veranstaltungen oder von Angeboten in deiner Region helfen oder deinen FreundInnen mitteilen, dass du in der Nähe bist.
    • Wir führen Umfragen und Studien durch, testen noch in der Entwicklung befindliche Features und analysieren die uns zur Verfügung stehenden Informationen, um Produkte und Dienste zu bewerten und zu verbessern, neue Produkte oder Features zu entwickeln und Prüfungen sowie Aktivitäten zur Problem- oder Fehlerbehebung durchzuführen.
      Kommunikation mit dir.
    • Wir verwenden deine Informationen, um dir Marketingkommunikationen zu senden, mit dir über unsere Dienste zu kommunizieren und dich über unsere Richtlinien und Nutzungsbedingungen zu informieren. Deine Informationen verwenden wir auch, um dir zu antworten, wenn du uns kontaktierst.

    Anzeigen und Messen von Werbeanzeigen und Diensten

    Wir nutzen die uns zur Verfügung stehenden Informationen, um unsere Werbe- und Messsysteme zu verbessern, damit wir dir auf unseren Diensten und außerhalb dieser relevante Werbeanzeigen anzeigen und die Wirksamkeit und Reichweite von Werbeanzeigen und Diensten messen können. Erfahre mehr über Werbung auf unseren Diensten und darüber, wie du kontrollieren kannst, wie Informationen über dich zur Personalisierung der dir angezeigten Werbeanzeigen verwendet werden.

    Förderung der Sicherheit

    Wir verwenden die uns zur Verfügung stehenden Informationen, um Konten und Aktivitäten zu verifizieren und um die Sicherheit auf unseren Diensten sowie außerhalb dieser zu fördern, beispielsweise indem wir verdächtige Aktivitäten oder Verstöße gegen unsere Nutzungsbedingungen bzw. Richtlinien untersuchen. Wir bemühen uns sehr, dein Konto zu schützen, indem wir Ingenieurteams, automatisierte Systeme und fortschrittliche Technologien wie Verschlüsselung und maschinelles Lernen einsetzen. Wir bieten außerdem leicht verwendbare Sicherheits-Tools an, die dein Konto zusätzlich schützen. Weitere Informationen zur Förderung der Sicherheit auf Facebook findest du im Facebook-Hilfebereich unter „Sicherheit“.
    Wir setzen Cookies und ähnliche Technologien ein, um unsere Dienste und jede in diesem Abschnitt unserer Richtlinie dargelegte und beschriebene Nutzung bereitzustellen und zu unterstützen. Lies dir unsere Cookie-Richtlinie durch, um mehr zu erfahren.

    Wie werden diese Informationen geteilt?

    Teilen auf unseren Diensten
    Menschen nutzen unsere Dienste, um sich mit anderen zu verbinden und Inhalte mit ihnen zu teilen. Wir ermöglichen dies, indem wir deine Informationen auf folgende Arten teilen:

    Personen, mit denen du Inhalte teilst und mit denen du kommunizierst

    Wenn du unter Nutzung unserer Dienste Inhalte teilst und mit anderen kommunizierst, wählst du die Zielgruppe aus, die sehen kann, was du teilst. Wenn du beispielsweise etwas auf Facebook postest, wählst du die Zielgruppe für den Beitrag aus: z. B. eine benutzerdefinierte Personengruppe, alle deine Freunde/Freundinnen oder die Mitglieder einer Gruppe. Ebenso wählst du beim Nutzen des Messenger die Personen aus, denen du Fotos oder Nachrichten sendest.

    Öffentliche Informationen sind jedwede Informationen, die du mit einem öffentlichen Publikum teilst, sowie Informationen in deinem Öffentlichen Profil bzw. Inhalte, die du auf einer Facebook-Seite oder in einem sonstigen öffentlichen Forum teilst. Öffentliche Informationen stehen jedem auf unseren Diensten und außerhalb dieser zur Verfügung und können mithilfe von Online-Suchmaschinen, APIs und Offline-Medien (z. B. im Fernsehen) gesehen werden bzw. es kann so auf sie zugegriffen werden.

    In manchen Fällen können Personen, mit denen du Inhalte teilst bzw. mit denen du kommunizierst, diese Inhalte herunterladen oder erneut mit anderen auf unseren Diensten und außerhalb dieser teilen. Wenn du den Beitrag einer anderen Person kommentierst oder deren Inhalte auf Facebook mit „Gefällt mir“ markierst, bestimmt diese Person die Zielgruppe, die deinen Kommentar oder deine „Gefällt mir“-Angabe sehen kann. Sollte ihre Zielgruppe öffentlich sein, so ist dein Kommentar dies ebenfalls.

    Personen, die Inhalte sehen, die andere über dich teilen

    Andere Personen können unsere Dienste nutzen, um Inhalte über dich mit der von ihnen ausgewählten Zielgruppe zu teilen. Beispielsweise können Personen ein Foto von dir teilen, dich an einem Standort in einem Beitrag erwähnen oder markieren oder Informationen über dich teilen, die du mit ihnen geteilt hast. Wenn du Bedenken hinsichtlich des Beitrags einer Person hast, ist das soziale Melden eine schnelle und einfache Möglichkeit, mit der Menschen jemanden um Hilfe bitten können, dem sie vertrauen. Mehr dazu.

    Apps, Webseiten und Integrationen Dritter, die auf unseren Diensten laufen bzw. diese nutzen

    Wenn du Apps, Webseiten oder sonstige Dienste Dritter verwendest, die unsere Dienste nutzen bzw. auf diesen integriert sind, erhalten sie möglicherweise Informationen darüber, was du postest oder teilst. Wenn du beispielsweise ein Spiel mit deinen Facebook-Freunden spielst oder den Facebook-Button „Kommentieren“ bzw. „Teilen“ auf einer Webseite verwendest, kann der Spieleentwickler bzw. die entsprechende Webseite Informationen über deine Aktivitäten in dem Spiel erhalten, oder der Entwickler sieht einen Kommentar oder Link, den du von seiner Webseite auf Facebook teilst. Beim Herunterladen bzw. durch ihre Nutzung können solche Dienste Dritter darüber hinaus auf dein Öffentliches Profil zugreifen; dieses umfasst deine/n Benutzernamen oder Nutzer-ID, deine Altersgruppe und dein Land bzw. deine Sprache, deine Freundesliste sowie jedwede Informationen, die du mit ihnen teilst. Die von diesen Apps, Webseiten oder integrierten Diensten gesammelten Informationen unterliegen deren eigenen Nutzungsbedingungen und Richtlinien.

    Teilen innerhalb der Facebook-Unternehmen

    Wir teilen Informationen, die wir über dich haben, innerhalb der Gruppe von Unternehmen, die zu Facebook gehören. Mehr zu unseren Unternehmen.

    Neuer Eigentümer

    Sollten sich die Eigentums- oder Machtverhältnisse aller bzw. eines Teils unserer Dienste oder ihrer Vermögenswerte ändern, können wir deine Informationen an den neuen Eigentümer übertragen.

    Teilen mit Drittpartnern und Kunden

    Wir arbeiten mit Drittunternehmen zusammen, die uns dabei helfen, unsere Dienste bereitzustellen und zu verbessern; sie setzen auch Werbe- oder ähnliche Produkte ein, die es uns ermöglichen, unsere Unternehmen zu betreiben und den Menschen auf der ganzen Welt kostenlose Dienste bereitzustellen.

    Dies sind die Arten Dritter, mit denen wir Informationen über dich teilen können:

    • Werbe-, Mess- und Analysedienste (nur nichtpersonenbezogene Informationen). Wir möchten, dass unsere Werbung genauso relevant und interessant ist, wie die anderen Informationen, die du auf unseren Diensten findest. Vor diesem Hintergrund verwenden wir sämtliche Informationen, die wir über dich haben, um dir relevante Werbeanzeigen zu zeigen. Wir geben ohne deine Erlaubnis keine Informationen an Werbe-, Mess- oder Analysepartner weiter, die dich persönlich identifizieren (solche sog. personenbezogenen Informationen sind Informationen wie Name oder E-Mail-Adresse, mit denen du eigenständig kontaktiert oder identifiziert werden kannst). Wir können diesen Partnern Informationen über die Reichweite und Wirksamkeit ihrer Werbung zur Verfügung stellen, ohne Informationen bereitzustellen, die dich persönlich identifizieren, oder wenn wir die Informationen zusammengefasst haben, so dass sie dich nicht persönlich identifizieren. Beispielsweise können wir Werbetreibenden sagen, wie erfolgreich ihre Werbeanzeigen sind oder wie viele Personen ihre Werbeanzeigen aufgerufen oder eine App installiert haben, nachdem sie eine Werbeanzeige gesehen haben. Oder wir können diesen Partnern nichtpersonenbezogene demografische Informationen (wie z. B. eine 25 Jahre alte Frau in Madrid, die sich für Software Engineering interessiert) bereitstellen, damit sie ihre Zielgruppe bzw. ihre Kunden besser verstehen. Allerdings müssen sich die Werbetreibenden zuvor zur Einhaltung unserer Richtlinien für Werbetreibende verpflichtet haben.

      Bitte überprüfe deine Werbeanzeigen-Einstellungen, um zu verstehen, warum du eine bestimmte Werbeanzeige auf Facebook siehst. Du kannst deine Werbeanzeigen-Einstellungen anpassen, wenn du dein Werbeerlebnis auf Facebook kontrollieren und verwalten möchtest.

    • Anbieter, Dienstleister und sonstige Partner. Wir übertragen Informationen an Anbieter, Dienstleister und sonstige Partner, die unser Unternehmen weltweit unterstützen, beispielsweise indem sie Dienstleistungen für eine technische Infrastruktur zur Verfügung stellen, analysieren, wie unsere Dienste genutzt werden, die Wirksamkeit von Werbeanzeigen und Diensten messen, eine Kundenbetreuung anbieten, Zahlungen ermöglichen oder wissenschaftliche Studien und Umfragen durchführen. Diese Partner müssen im Einklang mit dieser Datenrichtlinie und den mit ihnen geschlossenen Vereinbarungen strenge Geheimhaltungspflichten einhalten.

Die vollständige Datenrichtlinie finden Sie unter diesem Link [3]. Dort steht auch, was Sie tun können, um den Appetit von Facebook auf IHRE Informationen zu zügeln.

Update vom 20.03.2018, 08.57 Uhr

Auch das Polit-Magazin Panorama hat sich vor wenigen Wochen mit dem Thema beschäftigt unter dem (leider irreführenden) Titel ‚Facebook: Wo private Fotos landen können‘. Die Kernaussage daraus: „Wer würde schon seinen Namen und sein Foto kostenlos für Werbeanzeigen zur Verfügung stellen? Jeder Facebook-Nutzer hat mit der Einwilligung in die Allgemeinen Geschäftsbedingungen genau das getan – und zwar ohne sich darüber bewusst zu sein …“

Interessant auch die dort erwähnte Studie der Universität Bremen: „Der Rechtssoziologe Robert Rothmann hat in einer repräsentativen Erhebung mehr als 1.000 österreichische aktive Facebook-Nutzer befragt. Das Ergebnis: 99 Prozent der Befragten wusste demnach nicht, welche weitreichenden Rechte sie Facebook eingeräumt haben – nur ein Prozent kannte jede Bestimmung, der sie zugestimmt hatten. Lediglich drei von 100 Befragten würden in alle vorgelegten Bestimmungen einwilligen, wenn sie die Wahl hätten.“

Hier der guten Ordnung halber alle drei Links:

Facebook: Wo private Fotos landen können, 20.02.2018, NDR
Link zum Video: http://www.ardmediathek.de/tv/Panorama-3/Facebook-Wo-private-Fotos-landen-k%C3%B6nnen/NDR-Fernsehen/Video?bcastId=14049184&documentId=50200632

Text zur Sendung: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/panorama3/Facebook-Wo-private-Fotos-landen-koennen,facebook2534.html

Und hier noch die Pressemitteilung der Universität Bremen zur durchgeführten Studie ‚Facebook-Nutzer kennen Verarbeitung ihrer Daten nicht‘: https://www.uni-bremen.de/universitaet/presse/pressemitteilungen/detailansicht/news/detail/News/facebook-nutzer-kennen-verarbeitung-ihrer-daten-nicht.html

_________________________________________________________________________________________________

Quellen

[1]   Anzahl der Nutzer von Facebook und Instagram in Deutschland im Jahr 2017 (in Millionen), Statista
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/503046/umfrage/anzahl-der-nutzer-von-facebook-und-instagram-in-deutschland/

[2]   ARD/ZDF-Online-Studie 2017,Stand vom 20.03.2018, ARD/ZDF
http://www.ard-zdf-onlinestudie.de/ardzdf-onlinestudie-2017/onlinenutzung/

[3]   Facebook-Datenrichtlinie in der Fasung vom 20.03.2018, Facebook
https://de-de.facebook.com/privacy/explanation

Copyright und Nutzungsrechte

(C) 2018 CIVES Redaktionsbüro GmbH
Sämtliche Urheber- und Nutzungsrechte an diesem Artikel liegen bei der CIVES Redaktionsbüro GmbH bzw. bei dem bzw. den namentlich benannten Autor(en). Links von anderen Seiten auf diesen Artikel, sowie die Übernahme des Titels und eines kurzen Textanreißers auf andere Seiten sind zulässig, unter der Voraussetzung der korrekten Angabe der Quelle und des/der Namen des bzw. der Autoren. Eine vollständige Übernahme dieses Artikels auf andere Seiten bzw. in andere Publikationen, sowie jegliche Bearbeitung und Veröffentlichung des so bearbeiteten Textes ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung ist dagegen ausdrücklich untersagt.

_________________________________________________________________________________________________

Schlagworte: , , , , ,

3 Kommentare auf "Diese Informationen spenden und „teilen“ Facebook-Nutzer"

  1. […] Diese Informationen spenden und „teilen“ Facebook-Nutzer Jeder zweite Online-Nutzer in Deutschland nutzt Facebook, jeder vierte auch Instagram. Kaum einer hat sich je dafür interessiert, welche Informationen Facebook da erhebt und mit wem die geteilt werden. Lesen Sie hier die Antworten auf diese Fragen in Form eines Auszugs aus der Facebook-Datenrichtlinie. 30 Millionen Menschen in Deutschland waren im Mai 2017 Nutzer von Facebook, immerhin 15 Millionen im August 2017 auf der Facebook-Plattform Instagram. Das entspricht rund der Hälfte bzw. einem Viertel aller Online-Nutzer in Deutschland in diesem Jahr [2]. Für sie alle gelten die ‚Datenrichtlinien‘ von Facebook, die zuletzt 2016 verändert wurden. Also zumindest theoretisch. Denn praktisch interessiert sich kaum jemand dafür, was eigentlich in diesen Richtlinien niedergelegt ist. Falls die Berichte vom Wochenende über die Verwendung von Facebook-Daten zur Erstellung heimlicher Psychogramme auch Sie aufgeschreckt hat: Lesen Sie doch mal nach, welche Art von Informationen Facebook über Sie und insgesamt 2,1 Milliarden Nutzern weltweit so sammelt. Und mit wem diese Informationen geteilt werden. Das Folgende ist eine wörtliche Wiedergabe aus der Facebook-Datenrichtline [3], wir haben der besseren Lesbarkeit halber lediglich Hervorhebungen und Gliederungspunkte eingefügt. Quelle: Cives […]

  2. […] Diese Informationen spenden und „teilen“ Facebook-Nutzer Jeder zweite Online-Nutzer in Deutschland nutzt Facebook, jeder vierte auch Instagram. Kaum einer hat sich je dafür interessiert, welche Informationen Facebook da erhebt und mit wem die geteilt werden. Lesen Sie hier die Antworten auf diese Fragen in Form eines Auszugs aus der Facebook-Datenrichtlinie. 30 Millionen Menschen in Deutschland waren im Mai 2017 Nutzer von Facebook, immerhin 15 Millionen im August 2017 auf der Facebook-Plattform Instagram. Das entspricht rund der Hälfte bzw. einem Viertel aller Online-Nutzer in Deutschland in diesem Jahr [2]. Für sie alle gelten die ‚Datenrichtlinien‘ von Facebook, die zuletzt 2016 verändert wurden. Also zumindest theoretisch. Denn praktisch interessiert sich kaum jemand dafür, was eigentlich in diesen Richtlinien niedergelegt ist. Falls die Berichte vom Wochenende über die Verwendung von Facebook-Daten zur Erstellung heimlicher Psychogramme auch Sie aufgeschreckt hat: Lesen Sie doch mal nach, welche Art von Informationen Facebook über Sie und insgesamt 2,1 Milliarden Nutzern weltweit so sammelt. Und mit wem diese Informationen geteilt werden. Das Folgende ist eine wörtliche Wiedergabe aus der Facebook-Datenrichtline [3], wir haben der besseren Lesbarkeit halber lediglich Hervorhebungen und Gliederungspunkte eingefügt. Quelle: Cives […]

  3. […] “… 30 Millionen Menschen in Deutschland waren im Mai 2017 Nutzer von Facebook, immerhin 15 Millionen im August 2017 auf der Facebook-Plattform Instagram. Das entspricht rund der Hälfte bzw. einem Viertel aller Online-Nutzer in Deutschland in diesem Jahr. Für sie alle gelten die ‚Datenrichtlinien‘ von Facebook, die zuletzt 2016 verändert wurden. Also zumindest theoretisch. Denn praktisch interessiert sich kaum jemand dafür, was eigentlich in diesen Richtlinien niedergelegt ist. Falls die Berichte vom Wochenende über die Verwendung von Facebook-Daten zur Erstellung heimlicher Psychogramme auch Sie aufgeschreckt hat: Lesen Sie doch mal nach, welche Art von Informationen Facebook über Sie und insgesamt 2,1 Milliarden Nutzern weltweit so sammelt. Und mit wem diese Informationen geteilt werden. Das Folgende ist eine wörtliche Wiedergabe aus der Facebook-Datenrichtline, wir haben der besseren Lesbarkeit halber lediglich Hervorhebungen und Gliederungspunkte eingefügt…” Zusammengestellt von Abbe vom 20. März 2018 bei CIVES […]

Schreibe einen Kommentar